Jutta Heinrich

Jutta Heinrich
Jutta Heinrich, studierte Sozialwissenschaften und Germanistik. Abschluss als Diplom-Sozialpädagogin. Zusatzstudium der Literaturwissenschaften, Autorin von Romanen, Theaterstücken, Essays, Erzählungen, Kabarett-Texten. Zahlreiche Veröffentlichungen und Beiträge für den Rundfunk. Für Ihre literarischen Arbeiten erhielt sie mehrere Stipendien und Preise. Mitglied des PEN.  Seit 2004 auch Lehrtätigkeiten, u.a. Leiterin eines interkulturellen Theaterprojekts in Augsburg und Gastprofessur für Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin.
Am 12.11.2017 wurde ihr von Hamburgs Kultursenator Dr.  Carsten Brosda im Literaturhaus die Biermann- Ratjen-Medaille verliehen. Mit dieser Auszeichnung werden Personen geehrt, die sich mit ihren künstlerischen und kulturellen Leistungen um Hamburg verdient gemacht haben.

Veröffentlichungen (Auswahl):

Das Geschlecht der Gedanken
S.Fischer, Frankfurt, 2015
 
Alles ist Körper
S.Fischer, Frankfurt, 2015
 
Mit meinem Mörder Zeit bin ich allein
S.Fischer, Frankfurt, 2015