Lutz Flörke

Luutz Flörke

Lutz Flörke studierte deutsche Literaturwissenschaft und promovierte zum Dr. phil. Seitdem arbeitet er als Autor, Performer und Dozent überall, wo er mit seinen Vorstellungen von Literatur Geld verdienen kann. Er lebt in Hamburg und erhielt Förderpreise der Hansestadt und des Landes Niedersachsen. Er schreibt Essays, Erzählungen und Romane und wendet sich an Menschen, die ebenso offen sind für Populär- wie für Hochkultur, aber beiden misstrauen. Sein Lieblingspublikum hat Lust am Denken und Spaß am Spiel mit Figuren, Perspektiven, Sprache. Seit 1996 betreibt er mit Vera Rosenbusch die „Hamburger Literatur Reisen“, eine Mini-Firma für Literarische Spaziergänge und Leseperformances mit eigenen und fremden Texten. Ihr kollektiv geschriebenes Theaterstück „Traumwohnung“ wurde 2017 im monsun.theater Hamburg uraufgeführt. Live erleben kann man ihn zurzeit im monsun.theater, in verschiedenen Kulturhäusern… und auf dem Friedhof Ohlsdorf.

Veröffentlichungen:

Poesie in Grün – Literarische Spaziergänge in Englischen Gärten
(mit Vera Rosenbusch), Sachbuch
Shoebox House Verlag, Hamburg 2011 (2. Auflage 2014)

Alles so schön grün hier – Versammelte Fälle und Geschichten
(mit Vera Rosenbusch), Erzählungen
Shoebox House Verlag, Hamburg 2016

Tod und Erzählen – Heinrich Heines Florentinische Nächte
Essay, in: Flandziu, NF Jg. 8, Heft 2, Hamburg 2016

Das Ilona-Projekt
Roman
Verlag duotincta, Berlin 2018